2002 Aktivitäten

11.12.2002:
Heute Abend findet in Halle/Westf. im Türkisch-Islamischen Kulturverein e.V., Gartenstraße 38, die 5.Informationsrunde „Runder Tisch“ statt. Vor genau einem Jahr begann die erste Runde in der Moschee. Um 19:30 beginnt heute die 5.Veranstaltung wieder in der Moschee. Thema des Abends lautet: „Mann – Frau – Familie!“

09.11.2002:
Im Türkisch-Islamischen Kulturverein Halle/Westf. wird heute gemeinsam mit Nachbarn und Gästen das Fastenbrechen gehalten. Dazu gibt es auch einige Informationsrunden über den Islam. Rüstem Ülker, Ahmed Aries und Frau Ursula Bolte werden ebenfalls an dieser Veranstaltung ab 16 Uhr teilnehmen.

03.10.2002:
In ganz Deutschland veranstalten viele Moscheen heute den „Tag der offenen Moschee“. Nutzen Sie diese Gelegenheit, um sich Informationen zu besorgen. Bei uns beginnt die Veranstaltung um 10 Uhr!

16.09.2002: 
Die Untergruppe „Übergang Arbeit-Beruf“ der Lokalen Arbeitsgemeinschaft LOK AG trifft heute um 16 Uhr im Bürgerzentrum Remise, Kiskerstr.2, 3790 Halle/Westfalen. Unser Verein ist auch dieser Gruppe.

15.09.2002: 
Heute können sich die Muslime einige Vertreter der Parteien anhören. Ab 14 Uhr beginnt die Veranstaltung in unserem Verein. Erwartet werden Herr Karakoc (PDS), Herr Ostermann (SPD) und Herr Schulte (FDP).

12.09.2002: 
De
r 4.“Runde Tisch“ fand gestern in der Remise, statt. Es waren ca. 70 Bürger gekommen, um sich anzuhören, was das Christentum und der Islam zum Thema „Leben nach dem 11.9.“ zusagen hatten. Auch die neue Bürgermeisterin der Stadt Halle, sowie die Presse waren anwesend. Der nächste „Runde Tisch“ ist am 11.12. im Türkisch-Islamischen Kulturverein.

11.09.2002: 
Der interreligiöse, interkulturelle Gesprächskreis „Runder Tisch“ trifft sich heute wieder zu einem Dialog. Die 4. Veranstaltung wird im Bürgerzentrum Remise, Kiskerstr.2, 33790 Halle/Westf. stattfinden. Beginn ist diesmal schon um 19.30 Uhr mit Bittgebeten in den Kirchen und in der Moschee für die Opfer des Terroranschlags des vergangenen Jahres. Um 20 Uhr beginnt dann die eigentliche Runde in der Remise.

09.09.2002: 
Der interreligiöse, interkulturelle Gesprächskreis „Runder Tisch“ trifft sich am Mittwoch, den 11.09.2002 wieder zu einem Dialog. Die 4. Veranstaltung wird im Bürgerzentrum Remise, Kiskerstr.2, 33790 Halle/Westf. stattfinden. Beginn ist diesmal schon um 19.30 Uhr mit Bittgebeten in den Kirchen und in der Moschee für die Opfer des Terroranschlags des vergangenen Jahres. Um 20 Uhr beginnt dann die eigentliche Runde in der Remise.

Die Untergruppe „Übergang Arbeit-Beruf“ der Lokalen  Arbeitsgemeinschaft LOK AG trifft sich am kommenden Montag, den 16.09.2002, um 16 Uhr im Bürgerzentrum Remise, Kiskerstr.2, 3790 Halle/Westfalen.

08.09.2002: 
Angesichts der Bundestagswahlen wollen wir die immer zahlreicher werdenden Muslime Güterslohs mit deutscher Staatsangehörigkeit zur Partizipation an der demokratischen Willensbildung dieser Gesellschaft ermuntern, indem sie ihr Wahlrecht wahrnehmen. Gleichzeitig wollen wir ihnen bei der Findung ihrer Wahlentscheidung behilflich sein. Zu diesem Zweck haben wir einige Fragestellungen aus verschiedenen politischen Bereichen (Migration, Religion und Gesellschaft, Innere Sicherheit, Außenpolitik,….) formuliert, die wir für uns Muslime als besonders bedeutsam ansehen. Wir möchten Sie bitten, Ihre Stellungnahmen hierzu abzugeben und diese durch einen Vertreter Ihrer Partei auf einer Veranstaltung, am Sonntag, den 15. September 2002, Uhrzeit: 14.00 Uhr, Ort: Türkisch Islamischer Kulturverein in Halle und Umgebung e.V., Gartenstraße 38- 33790 Halle/Westfalen, vorzutragen. Eine schriftliche Fassung würden wir begrüßen, damit Ihre Antworten auch von uns weiter gereicht werden können. Eine Rückmeldung über ihre Teilnahme an der Veranstaltung erbitten wir bis zum 13.09.2002!

31.08.2002: 
SPENDENAUFRUF: Für die Opfer der Überschwemmungskatastrophe
Die Katastrophen v.A. in Sachen und Sachsen-Anhalt haben einen solchen Schaden angerichtet und ein solches Ausmaß angenommen, dass er kaum zu überblicken ist. Zehntausende Menschen mussten ihre Häuser verlassen und hilflos zusehen, wie ihr Hab und Gut von den Wassermassen zerstört wird. Viele Menschen sind in Not geraten und wissen keinen Ausweg. SIE BRAUCHEN HILFE. Menschen in unserer direkten Umgebung brauchen unseren Beistand. Wir sind Teil dieser Gesellschaft, das Schicksal unserer Mitmenschen kann uns nicht gleichgültig sein. Und da es zu den Pflichten eines jeden Muslims gehört, neben der eigenen Familie zunächst den unmittelbaren Nachbarn zu helfen, müssen wir Muslime auch den Opfern dieser Naturkatastrophe zur Hilfe kommen. Doch dafür brauchen wir Deine Mithilfe!
Helft den Opfern der Jahrhundertflut! Spendet jetzt! Die eingesammelten Gelder können an einer der folgenden Konten eingezahlt werden:

Muslime helfen     Bankleitzahl: 500 100 60   Konto-Nr.: 65 69 604, oder
Deutsches Rotes Kreuz. Bank für Sozialwirtschaft,  BLZ: 370 205 00 Spendenkonto 41 41 41
Kennwort: Nachbarn in Not/Flut 2002

06.07.2002: 
Der Türkisch-Islamische Kulturverein Halle/Westf. veranstaltet heute ein Straßenfest. Beginn ist um 15 Uhr. Sie sind dazu recht herzlich eingeladen.

17.06.2002: 
Die vor einem Monat gegründete lokale Arbeitsgemeinschaft in Halle/Westf. trifft sich heute wieder. Die Veranstaltung findet heute im Bürgerzentrum Remise, in der Kiskerstr.2, um 18 Uhr, statt. Unser Verein ist in dieser Arbeitsgemeinschaft mit dabei.

13.06.2002: 
Gestern um 19.30 Uhr begann im Späner Haus in Halle/Westf. die 3. „Runde Tisch“ Veranstaltung. Ca. 30 Gäste kamen und diskutierten über verschiedene Themen, in Bezug auf Islam und Christentum. Im Gegensatz zu den ersten beiden Veranstaltungen war diese Runde viel produktiver. Gegen 22.00 Uhr trennte man sich. Die nächste Veranstaltung ist am 11.9. in der Remise.

12.06.2002: 
Die 3. „Runde Tisch“ Veranstaltung in Halle/Westf. findet heute im ev. Gemeindehaus im Späner Haus statt. Beginn ist wieder einmal 19.30 Uhr!

06.06.2002: 
Heute Abend wird um 17.00 Uhr der Türkisch-Islamische Kulturverein Halle/Westf. im Rathaus dem Bürgermeister eine Plakette übergeben. Der Bürgermeister Herr Wolf muss dieses Jahr sein Amt verlassen.

02.06.2002: 
Um 14.30 fing gestern das Seminar im Türkisch-Islamischen Kulturverein Halle/Westf. an. Es endete um 18.30 Uhr. Referent war Wolf Ahmed Aries. des Seminars lautete „Wie führt man einen Dialog?“. Es nahmen 33 Teilnehmer teil.

01.06.2002: 
Heute um 14.00 Uhr wird Wolf Ahmed Aries ein Seminar im Türkisch-Islamischen Kulturverein Halle/Westf. halten. Thema des Seminars lautet „Wie führt man einen Dialog?“. Außerdem findet ein Flohmarkt der Frauenabteilung statt.

31.05.2002: 
Morgen um 14.00 Uhr wird Wolf Ahmed Arias ein Seminar in unserer Moschee halten. Thema des Seminars lautet „Wie führt man einen Dialog?“. Außerdem findet ein Flohmarkt der Frauenabteilung statt.

27.05.2002: 
Morgen wird die Frauengruppe der Katholischen Kirche Versmold den Türkisch-Islamischen Kulturverein Halle/Westf. besuchen. Beginn dieser Veranstaltung ist 18.30 Uhr. 

24.05.2002: 
Morgen findet in Berlin am Ernst-Reuter-Platz der erste Türkische Festzug statt. Die türkischen Mitbürger sind seit 40 Jahren in Deutschland. Aus diesem Anlass wird diese interkulturelle Veranstaltung stattfinden. Beginn ist um 13 Uhr. Unser Verein wird an diesem Festzug teilnehmen. Abfahrt ist 5 Uhr morgens, nach dem Morgengebet.

05.05.2002:
Heute Nachmittag wurde im Türkisch-Islamischen Kulturverein Halle/Westf. der neue Vorstand gewählt. 75 Wahlberechtigte waren gekommen! Zum neuen Vorstand wurden gewählt: Mustafa Sahinöz, Mustafa Akgül, Ibrahim Demirkan, Mesut Dogan, Münaceddin Sener, Alaaddin Harmanda, Suat Celik. In den kommenden Tagen wird der Vorstand gebildet.

04.05.2002: 
Im Rahmen der sozialraumorientierten Jugendhilfeplanung wird in jeder Stadt/Gemeinde des Kreises Gütersloh eine lokale Arbeitsgemeinschaft eingerichtet. Eine Auftaktveranstaltung findet dazu am kommenden Montag in Halle/Westf. im Bürgerzentrum Remise, in der Kiskerstr.2, um 18 Uhr, statt.

01.05.2002: 
An diesem Sonntag wird im Türkisch-Islamischen Kulturverein Halle/Westfalen und Umgebung e.V. der neue Vorstand gewählt. Alle Interessierten sind dazu eingeladen. Die Wahl beginnt um 14.00 Uhr.

09.01.2002: 
Einladung zum DIALOG: „Runden Tisch“

Über ditibhalle

Ayasofya Camii in Halle/Westf.
Dieser Beitrag wurde unter 2002 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s